Mittwoch, 28. Januar 2015

Kartoffel-Peperoni-Pfanne

... oder eben mal wieder Kühlschrank-Resten ist ein eigenes Rezept.













Zubereitung:
  • 3 grosse Kartoffeln in Kokosfett anbraten.
  • 2 Peperoni (in kleine Stücke) zugeben. Gerne darf auch noch 1 Frühlingszwiebel hinzu gegeben werden.
  • Die letzten 10 Minuten 4 (geviertelte) Cherrytomaten zugeben.
  • Kurz vor Schluss 2 EL (oder auch mehr) Crème fraîche zugeben.

Zubereitung Sauce:
 
1 Avocado in eine kleinere Schüssel geben und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und etwas stehen lassen oder gleich mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Chillipulver oder Flocken würzen. Chilli sehr sparsam würzen, da es schnell scharf werden kann.
Sauce im Kühlschrank kalt stellen. 

Nun alles aus der Pfanne auf die Teller verteilen und mit Schnittlauch bestreuen. 

Sauce zum selber nehmen bereitstellen.

Bon Appétit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen